facebook gedreht

Aktuelles

Das ist das schöne am Ruhestand: man kann kurz entschlossen das Wetter nützen und z. B. zur Angerhütte fahren. Die Rückfahrt hätte allerdings wärmer sein können, wie unschwer auf dem Bild zu erkennen ist.

angerhuette

Beim MTB-Marathon in Kempten konnte Eva Hupfauer wieder voll überzeugen (siehe auch hier).

Souverän gewann sie auf der Langdistanz ihre Altersklassenwertung. Auch bei der MTB Challenge des SC Königsbrunn stand sie (2.Platz) zusammen mit Stefanie Steinhart (3. Platz) auf dem Treppchen. Mirjam Schlecht gelang dies beim MTB-Cup in Münsingen (3. Platz).

Die Männer können ebenso respektable Leistungen vorweisen. Stefan Megele wurde beim City-Bike-Marathon in München 6. und in Kempten 14.

Weitere Ergebnisse kann man hier nachlesen (sofern die Teilnehmer diese eintragen).

 

Jürgen Kaiser hat auf Mallorca zwei Anstiege der "Bergzeithelden" unter die Räder genommen. Sa Calobra dürfte allen Mallorca-Fahrern bestens bekannt sein, auf 9,4 km ist ein Anstieg von 675 hm zu überwinden. Auf der Homepage der Bergzeithelden wird für Profis eine Richtzeit unter 32 Minuten erwartet. Mit 31:12 ist auch Jürgen deutlich darunter geblieben und hat damit den VCL auf der aktuellen Gesamtergebnisliste ganz nach oben katapultiert. In seiner Altersklasse (Sen III) wird ihm diese Zeit wahrscheinlich so schnell keiner streitig machen.

Auch auf der Strecke Caimari – Coll de Sa Bataia (Anstieg zur Tankstelle) führt er seine Altersklasse mit der Zeit von 21:35 Min deutlich an, insgesamt liegt er damit auf den 7. Platz. Siehe auch den Bericht von ihm.

Pause Sa Bataia Tankstelle

Nachdem er sich heuer einige Bergrennen z. B. auch den Glocknerkönig als Ziele auserkoren hat, darf man gespannt sein, was er noch für Top-Platzierungen einfahren wird!

 

P1020994

Diesmal sollte es mal woanders hingehen und man sollte auch mit 90%-iger Sicherheit "kurz" fahren können. Da bleiben im Februar mit vertretbaren Aufwand und Kosten eigentlich nur die Kanaren. Lanzarote kannte man zur genüge, da sprach viel für Gran Canaria.

Weiterlesen: Trainingslager Gran Canaria 2015

 Unter dem Motto „der alte Urlaub muss weg“ sind die ersten VCL’er schon wieder im Süden Europas unterwegs, um die ersten Grundlagenkilometer unter angenehm warmen Bedingungen zu absolvieren.

Die nächsten starten am 27.01. nach Lanzarote (Infos bei Eva) und am 31.01. fahren Herbert, Sebastian und Josef nach Gran Canaria. Falls sich kurzfristig noch jemand anschließen möchte, kann man sich gerne melden.

Ansonsten gibt es sicher später auch noch die eine oder andere Möglichkeit; z.B. wer hätte denn Ende April Interesse an einen Aufenthalt in der Emilia Romana (Fratta Therme), bitte bei Josef melden!

Für die Mallorca-Fahrer gibt es seit letztem Frühjahr die Herausforderung "Bergzeitheld". An den beliebtesten Anstiegen wurden feste Zeitmesssysteme installiert. Alle Infos und Ergebnislisten gibt es auf http://bergzeithelden.com/.

Login

Wer ist online

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

Nächster Termin:

Saisoneröffnungsessen

07.04.2017 - 18:30 Uhr
Radsport ist Leidenschaft - radsportkompakt.de ist Radsport
Joomla templates by Joomlashine