facebook gedreht

EM 2018 antonia daubermann

Bei extremer Hitze fand vergangenes Wochenende die Europameisterschaft Mountainbike Cross Country in Graz / Österreich statt.

Antonia Daubermann vom Veloclub Lechhausen wurde auf Grund ihrer bisherigen guten Leistungen als eine von drei deutschen Fahrerinnen nominiert.

Mittags war der Start auf einer Runde mit langen steilen sonnenausgesetzten Anstiegen. Die Fahrerin vom „The Global Fine Art Stevens Racing Team“ erwischte leider einen miserablen Start, wodurch sie in dem großen Fahrerfeld an den Engstellen ziemlich aufgehalten wurde und auch in der folgenden Abfahrt nicht ihr Tempo fahren konnte. So blieb ihr nichts anderes, als das Feld von hinten aufzurollen. Es gelang ihr aber doch noch viele Positionen gut zu machen und beendet die Hitzeschlacht als beste Deutsche auf Rang 14.

Nun geht es für 10 Tage mit ihrer Schwester Leonie Daubermann ins Trainingslager, bevor Ende August der nächste Weltcup in Frankreich ansteht.

Login

Wer ist online

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

Nächster Termin:

Jubiläumsfahrt zum Auerberg

08.09.2018 - 12:00 Uhr

Treffpunkt am Messegelände

Noch

Radsport ist Leidenschaft - radsportkompakt.de ist Radsport
Joomla templates by Joomlashine