facebook gedreht

Aktuelles

ld in albstadt 2019

v.l. Luisa Daubermann, Jaqueline Schneebeli (SUI), Ronja Blöchlinger (SUI)

Im Rahmen des Mountainbike Weltcups in Albstadt fand ein weiterer Lauf der Junior World Series statt. Bei angenehmen Temperaturen und trockenen Bedingungen gingen über 60 Fahrerinnen aus 17 Nationen an den Start. Die Strecke, welche 2020 auch Schauplatz der Mountainbike Weltmeisterschaft sein wird, fordert durch die drei Anstiege, vor allem konditionell, alles von den Sportlern ab. Luisa Daubermann vom Veloclub Lechhausen, Stevens The Global Fine Art, startete aus der dritten Reihe, mit Startnummer 25, aber sie wurde in der Startloop eingeklemmt und musste kurz vom Rad so, dass sie sich, bedingt durch das enorme Tempo des Feldes, auf den letzten Positionen wiederfand. Die Zuschauer und Trainer mussten den Eindruck gewinnen, dass bei diesem schnellen Rennen es fast unmöglich sein würde, noch in das Renngeschehen einzugreifen. Doch Daubermann machte das Unmögliche möglich und tauchte schon nach der ersten Runde auf Position 11 bei der Zieldurchfahrt auf. In den folgenden Runden konnte sie das enorme Tempo an den Anstiegen weiter forcieren, wodurch sie das Rennen auf einen spektakulären zweiten Platz beendete. Für die Zuschauer war das Rennen höchst interessant, da unter den ersten zehn Fahrerinnen, die Athleten aus neun verschiedenen Nationen um die Platzierungen kämpten. Durch diese hervorragende Platzierung erhält Daubermann die zweite A-Norm und ist somit die einzige deutsche Juniorin, die eine A-Norm für die Mountainbike Weltmeisterschaft in Kanada hat.

marcus leipzig

Marcus belegte in Leipzig beim zweiten Rennen des German Cycling Cups auf der 60 km Strecke in seiner AK den ersten Platz. Alex Prues kam auf der 100 km Runde auf den 13. Platz. 

luisa in heubach

Bei ihrem ersten Start in der UCI Junior Serie in Heubach sichert sich Luisa Daubermann mit dem zweiten Platz die WM-Norm.

Siehe dazu auch Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

 

 

luisa siegerehrung nals

Die Deutsche Meisterin Luisa Daubermann vom Veloclub Lechhausen startete am 14. April in Nals bei der 19. Ausgabe des Marlene Südtirol Sunshine Race in die Saison. Bei Ihrem ersten Cross Country Wettkampf in der Altersklasse der U23 (Juniorinnen) sicherte sie sich auf dem anspruchsvollen Kurs des international besetzten C1-Rennens den dritten Platz für das „Stevens MTB Racing Team“.

Unmittelbar nach dem Start setzte sie sich am langen Startanstieg an die Spitze. In der ersten technischen Passage des Rennens wurde sie allerdings in einen Sturz verwickelt und verlor durch die dabei abgesprungene Kette viele Plätze. In einer furiosen Aufholjagd konnte sie wieder zur Spitze aufschließen und hinter der Österreicherin Mona Mitterwallner und der Norwegerin Helene Fossesholm die Ziellinie überqueren.

 

sporler ehrung 2018 1-20190221

Luisa Daubermann wurde bei der Sporlerehrung der Stadt Augsburg für Ihren Sieg bei der Deutschen Meisterschaft MTB XCO 2018 von Herrn Oberbürgermeister Dr. Gribl ausgezeichnet.

Login

Wer ist online

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Radsport ist Leidenschaft - radsportkompakt.de ist Radsport
Joomla templates by Joomlashine